Alle Ergebnisse
AKADEMIE
22.06.2010

Erfolgreicher Pokalsonntag – U19 und U17 gewinnen Badischen Juniorenpokal

Mit zwei klaren und verdienten Siegen konnten die Jungs aus der achtzehn99 Akademie am Wochenende in Östringen die Badischen Pokalwettbewerbe der A- und B-Junioren für sich entscheiden. Für die U19 ist der Sieg im bfv-Pokal gleichzeitig die erneute Eintrittskarte für den DFB-Pokal, den sie in der kommenden Saison nun auch verteidigen darf.

A-Junioren: 1899 Hoffenheim - Karlsruher SC 3:0 (3:0)

Bereits in der Anfangsphase der Partie sorgte die Mannschaft von Guido Streichsbier für klare Verhältnisse. Der jüngste Spieler im Kader, Maurice Hirsch, sorgte bereits in der 2. Minute nach feiner Einzelleistung für das 1:0. Kurz darauf wäre dem KSC beinahe der Ausgleich gelungen, doch der Schuss landete nur am Torpfosten. 1899 blieb dann in der Folgezeit klar spielbestimmend und konnte in der 24. Minute folgerichtig auf 2:0 erhöhen. Marcel Sökler wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht und Maurice Hirsch verwandelte den anschliessenden Foulelfmeter sicher. Kurz darauf machte dann Daniel Beer auf Vorlage von Jonas Hofmann mit dem 3:0 (32.) praktisch alles klar. Hoffenheim blieb auch in der 2. Halbzeit tonangebend, versäumte es allerdings, noch weitere Treffer nachzulegen. Torhüter Fabian Veit konnte sich in der zweiten Halbzeit nur noch einmal auszeichnen, der Sieg wurde bis zum vielumjubelten Schlusspfiff sicher nach Hause gebracht. 1899 Hoffenheim darf somit als Pokalsieger des Badischen Fußballverbands auch in der kommenden Saison am DFB-Pokal der A-Junioren teilnehmen.

B-Junioren: 1899 Hoffenheim - SV Waldhof Mannheim 4:1 (1:1)

Die Waldhöfer wollten nach dem Aufstieg in die B-Junioren-Bundesliga die Saison mit dem Pokalsieg abschliessen und knüpfte in der ersten halben Stunde der Begegnung an den 4:0 Erfolg über den KSC aus dem Halbfinale an. Nachdem auf beiden Seiten die ersten Großchancen nicht verwertet wurden war es in der 32. Minute dann der Außenseiter aus Mannheim, der mit 1:0 in Führung gehen konnte. Die von Christoph Bühler und Uli Brecht betreute U17 zeigte sich glücklicherweise nicht allzu beeindruckt, und konnte bereits vier Minuten darauf den Ausgleich erzielen, der Eduardo Thiesen nach einem sehenswerten Solo gelang.

Mit dem 1:1 wechselte man dann auch die Seiten, die Begegnung verlagerte sich nun mehr und mehr vor das Gehäuse der Waldhöfer. Dem eingewechselten Dejan Bozic war es dann vorbehalten, durch einen Doppelschlag eine 3:1 Führung herauszuschiessen (52./57.), das 4:1 von Nico Charrier (62.) bedeutete dann gleichzeitig den Endstand.

In beiden Wettbewerben war dies der insgesamt 3. Badische Pokaltitel für 1899 Hoffenheim, die A-Junioren holten den Verbandspokal zuvor 2007 und 2009, während die B-Junioren letztmals 2004 und 2006 Badischer Pokalsieger waren.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben