Alle Ergebnisse
PROFIS
11.03.2010

Nächster Gegner: Drei Hochzeiten zum Jubiläum

111 Jahre Werder Bremen - der 1899 gegründete Klub von der Weser feiert in diesem Jahr sein Vereinsjubiläum. Bei der „GrünWeißenNacht 2010“, die Anfang Februar stattfand, zelebrierten 2.500 Besucher den runden Geburtstag, darunter auch Mannschaft und Offizielle.

Die Bremer können in ihrer Geschichte auf vier Deutsche Meisterschaften und sechs Pokalsiege, sowie den Gewinn des Europapokals der Pokalsieger zurückblicken. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass in dieser Saison ein weiterer Titel hinzukommt. Nach dem 2:1-Erfolg über 1899 Hoffenheim im Viertelfinale des diesjährigen DFB-Pokals sind die Werderaner nur noch einen Schritt vom Finale in Berlin entfernt. Am 23. März ist im Halbfinale der FC Augsburg zu Gast. Mit einem Sieg über den Zweitligisten hat die Schaaf-Elf im Mai die Möglichkeit, den Titel des Pokalsiegers vom letzten Jahr zu verteidigen. Der Terminplan ist gut gefüllt, denn auch international sind die Bremer noch im Rennen um einen Pokal. In der Zwischenrunde der Europa League besiegten sie Twente Enschede im Rückspiel mit 4:1 (3:1) und konnten so die Hinspiel-Niederlage vergessen machen.

Platz fünf im Visier

Nun trifft man am Donnerstag im Viertelfinale auf den FC Valencia. Gegen den Tabellendritten der spanischen Primera Division konnten die Bremer in der Champions League 2004 bereits zweimal gewinnen. Keine unlösbare Aufgabe also. Und auch in der Bundesliga läuft es trotz der Mehrfachbelastung wieder. Bei momentan drei Punkten Abstand haben die Grün-Weißen Platz fünf wieder im Visier. Man will sich auch dieses Jahr wieder für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. Sie haben hohe Ziele in Bremen und planen dafür auch langfristig. „Ich weiß, dass er mit Werder noch einiges erreichen will", sagte Chef-Trainer Thomas Schaaf über Aaron Hunt bei dessen Vertragsverlängerung. Der 23-jährige Mittelfeldspieler, der seit 2001 für Werder aktiv ist, verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Kurzfristig gilt die Konzentration allerdings den beiden Auswärtspartien in Spanien (Donnerstag, 11.03.) und Sinsheim (Sonntag, 14.03., 15.30 Uhr).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben