Alle Ergebnisse
PROFIS
19.01.2010

Hoffenheim schlägt Offenbach mit 2:1

Einen ungefährdeten 2:1-Erfolg feierte 1899 Hoffenheim am Dienstagabend gegen Drittligist Kickers Offenbach.

Von Beginn an agierte 1899 zielstrebig nach vorne und setzte die Kickers mit aggressivem Pressing unter Druck. Schöne Ballstafetten über Beck, Zuculini und Vukcevic über die rechte Seite brachten die Gäste ein ums andere Mal in Bedrängnis. Eine bosnische Co-Produktion sorgte in der 13. Minute für die verdiente Führung. Salihovic passte auf Ibisevic, der den Ball mit der Fußspitze über die Linie bugsierte. Weitere Chancen von Vukcevic und Ibisevic blieben jedoch ungenutzt.

Nach der Pause wechselte Cheftrainer Ralf Rangnick in gewohnter Manier komplett aus und schickte einige Spieler aus dem Kader von U23-Trainer Markus Gisdol und der U19 von Guido Streichsbier auf den Rasen, die sogleich für ordentlich Wirbel sorgten. Jonas Hofmann von der U19 erzielte kurz nach der Pause das 2:0 (48.). In der Folge zeigte sich 1899 stets bemüht das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, doch die Offenbacher Defensive stand im zweiten Durchgang sicherer. In den Schlussminuten nutzte Albayrak ein Missverständnis zwischen Eichner und Grahl zum Anschlusstreffer.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben