Alle Ergebnisse
BUSINESS
28.04.2010

DB Fußball Camp macht Station in Hoffenheim

Die Vorzeichen für einen Heimsieg von 1899 Hoffenheim über den Hamburger SV standen gut – beim letzten Gastspiel des DB Fußball Camps in Hoffenheim folgte zum Abschluss ein 5:1-Erfolg über Hertha BSC Berlin. Und auch in diesem Jahr gab es für die Jugendlichen einen Sieg gegen den Hamburger SV zu bejubeln.

Doch bevor es am Sonntagnachmittag in die Rhein-Neckar-Arena zur Bundesliga-Partie von 1899 Hoffenheim ging, standen den 17 Jugendlichen zunächst drei anstrengende Tage bevor. Ein abwechslungsreiches Programm wartete von Freitag bis Sonntag auf die Teilnehmer des DB Fußball Camps. Drei Trainingseinheiten mit den Schwerpunkten auf Kondition und Koordination hatten sich die Verantwortlichen ausgedacht. Mit den „Call a Bike"-Rädern des offiziellen Mobilitäts- und Logistikpartner von 1899 Hoffenheim, der Deutschen Bahn, radelten die Fußballbegeisterten täglich vom Hotel zum Trainingsplatz und natürlich auch wieder zurück.

Kaum war die erste anstrengende Trainingseinheit vorbei, wartete auch schon eine besondere Überraschung: Die Hoffenheimer Bundesliga-Fußballer Per Nilsson und Andreas Ibertsberger nahmen sich viel Zeit, um den Jugendlichen aus dem Leben eines Fußballers zu erzählen, Autogramme zu schreiben und das ein oder andere Erinnerungsfoto zu knipsen. Nach einer letzten gemeinsamen Trainingseinheit am Sonntag machten sich die Campteilnehmer vorfreudig auf den Weg in die Rhein-Neckar-Arena, um ein paar Stunden später den 5:1-Erfolg von 1899 Hoffenheim zu feiern.

Gabriele Handel-Jung, Leiterin Konzernmarketingservices und Media der Deutschen Bahn: „Spitzenfußball und Nachwuchsförderung sind die beiden Säulen unseres Fußball-Sponsorings. Mit den DB Fußball Camps wollen wir Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland ein schönes Reiseerlebnis bieten und ihnen unvergessliche Erlebnisse ermöglichen. Darüber hinaus fördern wir ihre fußballerische und persönliche Entwicklung." Auch Adham Srouji, Leiter Marketing und Vertrieb bei 1899 Hoffenheim, zeigt sich mit dem Camp zufrieden: „Mit dem Fußballcamp spielen wir mit der Deutschen Bahn einen idealen Doppelpass. Für uns ist es wichtig, mit unserem Partner die Philosophie unserer Jugendförderung zu leben. Wir wollten Sport und Spaß verbinden und wenn man in die Gesichter der Teilnehmer blickt, dann ist uns dies gelungen."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben