Alle Ergebnisse
PROFIS
06.05.2010

Baden-Württemberg-Derby zum Saisonabschluss

Am Samstag (08.05.) um 15.30 Uhr ist es wieder soweit: Baden trifft auf Schwaben – 1899 Hoffenheim auf den VfB Stuttgart. Zwar hat dieses Derby noch nicht die Brisanz eines Aufeinandertreffens der Klubs aus Karlsruhe und Stuttgart, dennoch geht es für beide Teams um viel.

Für Hoffenheim um einen versöhnlichen Saisonausklang und für den VfB ums internationale Geschäft. Cheftrainer Ralf Rangnick: „Wir wollen den Zuschauer ein packendes Spiel zeigen und dem VfB nicht nur Paroli bieten, sondern auch die drei Punkte hier bei uns behalten. Wir wissen aber auch, dass das nicht so einfach wird, weil der VfB mittlerweile natürlich auch durch die Rückrunde Selbstvertrauen getankt hat." Die letzten Auftritte seiner Schützlinge stimmen Rangnick jedoch positiv, dass man auch gegen einen starken VfB bestehen kann. „Wenn wir die gleichen Tugenden in die Waagschale werfen wie zuletzt, dann können wir den VfB richtig fordern."

Hildebrand vor Abschied

Mit dem Ende einer langen Bundesliga-Saison gehen oftmals auch Verein und einzelne Spieler getrennte Wege. So auch bei 1899 Hoffenheim und Torhüter Timo Hildebrand. Nach eineinhalb Jahren bei den Blau-Weißen verlässt Hildebrand den Kraichgau - wohin es für den 31-Jährigen geht, ist noch offen. Neben Hildebrand verlassen auch Mannschaftsarzt Dr. Pieter Beks und Sportpsychologe Dr. Hans-Dieter Hermann Hoffenheim. Aus diesem Anlass findet vor dem Anpfiff eine offizielle Verabschiedung auf dem Rasen der Rhein-Neckar-Arena statt. Beim letzten Heimspiel der Saison werden Rangnick neben Matthias Jaissle und Demba Ba auch Andreas Ibertsberger, Kapitän Per Nilsson, Timo Hildebrand und Franco Zuculini fehlen.

Ziel Europa League

Für die Gäste aus Schwaben, bei denen Timo Gebhart gelbgesperrt fehlen wird, geht es in Sinsheim um den Einzug ins internationale Geschäft. Um sicher in die Europa League einzuziehen, müssen sie gegen Hoffenheim mindestens einen Punkt holen. Auf Nachbarschaftshilfe kann der VfB dabei allerdings nicht hoffen. 1899-Verteidiger Andreas Beck glaubt dennoch an seinen Ex-Verein: „Ich gehe davon aus, dass der VfB es schaffen wird, international dabei zu sein - egal wie die Partie am Samstag ausgeht."

Daten und Fakten

Spielvorschau

Vorschaumappe

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben