Alle Ergebnisse
AKADEMIE
21.10.2010

Akademie-Vorschau: U19 empfängt Frankfurt, U15 den „Club“

Von der U19 bis zur U12 sind am Wochenende alle Akademie-Teams im Einsatz. Heimspiele gibt es unter anderem für die U19, die am Sonntag Eintracht Frankfurt empfängt, und die U15, die bereits am Samstag auf den 1.FC Nürnberg trifft. Alle Akademie-Spiele im Überblick.

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Bei der unglücklichen 1:2-Niederlage am vergangenen Wochenende zeigte die Formkurve deutlich nach oben. Die Mannschaft von Trainer Guido Streichsbier lieferte eine ordentliche Leistung ab und will nun im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt das Pech, das sie in den zurückliegenden Wochen immer wieder ereilte, endgültig abstreifen. „Wir müssen uns für den Erfolg noch mehr quälen", forderte Streichsbier zuletzt. Am Sonntag können seine Jungs beweisen, dass sie die Botschaft verstanden haben.

1899 Hoffenheim U19 - Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.10, 13 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Nach fast zweiwöchiger Punktspielpause greift die U17 mit einem Auswärtsspiel bei den Junglöwen wieder ins Geschehen ein. Die 60er waren mit einer 1:4-Heimniederlage gegen Aufsteiger SV Waldhof Mannheim schwach in die Saison gestartet, gewannen dann aber sechs Spiele in Serie. Zuletzt unterlagen sie jedoch beim SC Freiburg mit 1:2. Die von Trainer Xaver Zembrod trainierten Hoffenheimer haben beim 3:0 vor zwei Wochen gegen Mainz frisches Selbstbewusstsein getankt, zudem kehrte Niklas Süle von einem erfolgreichen Ausflug mit der U16-Nationalmannschaft unversehrt zurück.

TSV 1860 München - 1899 Hoffenheim U17
Samstag, 23.10.10, 11 Uhr, Trainingsgelände Grünwalder Straße

U16 / B-Junioren Oberliga

„Wir wollten, dass die Partie beim VfB ein Spitzenspiel ist", sagte Christoph Bühler. Nun bekommt der U16-Trainer sein Spitzenspiel. Dank des überzeugenden 3:0-Erfolgs am vergangenen Wochenende gegen den SGV Freiberg reisen die Hoffenheimer als Zweite zum Tabellenführer in die Landeshauptstadt. Besser können die Vorzeichen für eine Spitzenpartie kaum sein.

VfB Stuttgart II - 1899 Hoffenheim U16
Sonntag, 24.10.10, 13:00 Uhr, Rasenplatz 2 PSV Stuttgart

U15 / C-Junioren Regionalliga

Vergangene Woche musste die Truppe von Trainer Frank Fröhling die erste Saisonniederlage wegstecken. Beim TSV 1860 München gab es eine ärgerliche 0:1-Niederlage. Ärgerlich, weil die Hoffenheimer eine Vielzahl von Chancen liegen ließen. Das soll gegen den nächsten bayrischen Gegner, den 1.FC Nürnberg, besser werden. Der „Club" liegt zwei Punkte besser auf Platz drei. Die Zielrichtung für das Duell am Samstag ergibt sich dadurch zwangsläufig. Die Nürnberger starteten mäßig in die Runde, kommen nun aber mit drei Siegen in Serie - darunter ein 3:0 bei 1860 München - nach Sinsheim.

1899 Hoffenheim U15 - 1.FC Nürnberg
Samstag, 23.10.10, 13:00 Uhr, Helmut-Gmelin-Stadion

U14 / C-Junioren Verbandsliga

Durch die Verlegung der Partie gegen den SV Eintracht Nassig ist die Mannschaft von Trainer Wolfgang Heller etwas aus dem Rhythmus gekommen. Umso hungriger wird sie in die Partie gegen den Tabellenzweiten KSC II gehen, der bereits sechs Spiele - und somit zwei mehr als die Hoffenheimer - absolviert hat. Mit einem Sieg würden die Heller-Schützlinge an den Fächerstädtern vorbeiziehen und den Kontakt zum etwas enteilten Spitzenreiter VfR Mannheim halten.

1899 Hoffenheim U14 - Karlsruher SC II
Samstag, 23.10.10, 11:00 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen

U13 / C-Junioren Landesliga

Nach gutem Start musste die U13 zuletzt zwei knappe Niederlagen gegen Spitzenteams einstecken. Jetzt geht's zum Heidelberger Fusionsklub nach Ziegelhausen, der im sicheren Tabellenmittelfeld wartet. Nach zwei deftigen Klatschen zum Auftakt (0:10, 1:6) haben die Heidelberger drei Spiele hintereinander gewonnen. Das Team von Trainer Michael Kunzmann ist also gewarnt.

DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal - 1899 Hoffenheim U13
Samstag, 23.10.10, 16:00 Uhr, Beim Köpfelschwimmbad

U12 / D-Junioren Kreisklasse A

Im Fernduell um Platz eins mit dem FC Zuzenhausen - derzeit entscheidet das um sechs Treffer bessere Torverhältnis zu Gunsten der Hoffenheimer - gilt es für das Team von Trainer Carsten Kuhn, gegen Eschelbronn die Bilanz weiter aufzubessern. Die Chancen stehen gut: Das Hinspiel gewannen seine Jungs bereits mit 11:0. Allerdings trifft der FCZ zeitgleich auf das abgeschlagene Schlusslicht TSV Dühren. Gut möglich also, dass die Hoffenheimer trotz eines Sieges die Tabellenspitze vorübergehend verlieren...

1899 Hoffenheim U12 - FC Eschelbronn
Samstag, 23.10.10, 14:30 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben