Alle Ergebnisse
AKADEMIE
29.04.2010

Akademie-Vorschau: Beide Bundesliga-Teams in München

Am kommenden Wochenende spielen die Bundesliga-Teams der U19 und U17 jeweils auswärts – und doch nur zwei Straßenzüge voneinander entfernt: Jeweils um 11 Uhr treten die U19 beim TSV 1860 München an der Grünwalder und die U17 beim FC Bayern an der Säbener Straße an. Die U15 trifft bereits am Freitag, 17:30 Uhr, auf den SC Freiburg. Alle Spiele im Überblick:

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Drei Tage nach dem 2:3 gegen den SC Freiburg läuft die U19 bei den Junglöwen auf. Dabei muss Trainer Guido Streichsbier auf mehrere Spieler verzichten. Neben den langzeitverletzten Akteuren fallen am Wochenende auch Claudio Bellanave (fünfte Gelbe Karte) sowie die jüngst angeschlagenen Jonas Hofmann, Florian Ruck, Sebastian Doro und Nico Plattek aus. „Wir werden uns mit einer José-Mourinho-Taktik zu helfen wissen", flachst Streichsbier, der aufgrund der angespannten Personalsituation bereits mit einem Punkt zufrieden wäre.

TSV 1860 München - 1899 Hoffenheim
Samstag, 01.05., 11:00 Uhr, Grünwalder Straße

U18 / A-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

Die U18 trifft auf den Tabellennachbarn VfL Nagold. Der VfL weist bei gleicher Punktzahl ein um vier Treffer besseres Torverhältnis auf. Ein Sieg muss also her, will das Team des Trainergespanns Meik Spieler und Manuel Hernandez noch an den Nagoldern vorbeiziehen. In der Hinserie unterlagen die Hoffenheimer beim VfL mit 0:3.

1899 Hoffenheim - VfL Nagold
Samstag, 01.05., 14:00 Uhr, Helmut-Gmelin-Stadion

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Mit der erforderlichen Portion Optimismus fährt die U17 zum Auswärtsspiel an die Säbener Straße. „Wir freuen uns auf dieses Spiel. Wir haben die Bayern zum Saisonauftakt geschlagen und wollen das auch auswärts tun", sagt Trainer Tayfun Korkut. Die Münchner stehen auf dem zweiten Platz und liebäugeln noch mit der Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft.

FC Bayern München - 1899 Hoffenheim
Samstag, 01.05., 11:00 Uhr, Säbener Straße

U15 / C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

Vor einer richtungsweisenden Partie im Kampf um einen der ersten vier Oberliga-Plätze, die für die neue Regionalliga berechtigen, steht die U15 am Freitag, wenn der Tabellenfünfte SC Freiburg in Sinsheim aufkreuzt. Der Sportclub steht derzeit fünf Punkte schlechter da und kann nur mit einem Sieg den Kontakt halten bzw. am Vierten SV Waldhof vorbeiziehen. Für Spannung ist also gesorgt. Die U15 baut auf ihre Heimstärke, gerade mal zwei Gegentreffer musste das Team von Trainer Frank Fröhling bislang zu Hause hinnehmen.

1899 Hoffenheim - SC Freiburg
Freitag, 30.04., 17:30 Uhr,Sinsheim Platz 3

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben