Alle Ergebnisse
FRAUEN
13.09.2010

1899-Frauen siegen in Löchgau – Spitzenspiel gegen Köln am Sonntag im Dietmar-Hopp-Stadion

Die Frauen von 1899 Hoffenheim sorgen in der 2. Frauen-Bundesliga weiter für Furore. Auch im fünften Spiel blieb die Mannschaft von Trainer Jürgen Ehrmann ohne Niederlage und feierte beim 3.1-Erfolg in Löchgau den vierten Saisonsieg.

„Es kann nur besser werden", äußerte Torwarttrainer Alexander Famulla mit dem Pausenpfiff. Bis dahin hatten es die Hoffenheimerinnen ihrer Torhüterin Kristina Kober zu verdanken, dass sie überhaupt noch im Spiel waren. Zu viele Fehler im Spielaufbau prägten die die ersten 30 Spielminuten bei den Kraichgauerinnen. Zu oft rannten sie den Gegenspielerinnen hinterher und der FV Löchgau kam immer wieder zu guten Torchancen. Zum Glück war 1899-Keeperin Kristina Kober nicht zu überwinden oder die Württembergerinnen verfehlten freistehend das Tor. Gerade die Stürmerinnen Nicole Mihalek und Jasmin Klotz brachten die Hoffenheimer Defensive immer wieder in Schwierigkeiten.

Nach dem Wechsel gehörte die erste Chance wieder Löchgau. Ein Schuss von Mihalek wehrte Kober gerade noch ab, den Abpraller konnte Klotz aus kurzer Distanz nicht aufs Tor bringen. Irgendwie schaffte es der Aufsteiger sich nach und nach ins Spiel hinein zu kämpfen. Der FVL wurde nun immer mehr in die eigene Hälfte gedrängt und hatte nun selbst das ein oder andere Mal Glück, nicht selbst in Rückstand zu geraten. So streifte Veronika Hafkes Schuss nur knapp am Torwinkel vorbei und als Susanne Hartel sich alleine in Richtung Tor aufmachte, entschied das Schiedsrichterteam auf Abseits. Es häuften sich die Ballverluste bei Löchgau. Ein Fehlpass nutze Sabine Stoller um einen tollen Pass auf Susanne Hartel zu spielen, die auf der rechten Seite in den Strafraum eindrang und abzog. Den Schuss konnte Torhüterin Tanja Arnold nur nach vorne abklatschen, Veronika Hafke reagierte am Schnellsten und schob zum 1:0 für Hoffenheim ein. Nur wenig später eroberte Chantal Fuchs den Ball im Mittelfeld und setzte Torjägerin Hartel toll in Szene, die eiskalt auf 2:0 erhöhte.

Löchgau trauerte nun den vergebenen Chancen nach und brachte nichts mehr zusammen. Alles deutete nun auf eine ruhige Schlussphase für 1899 hin, aber ein unnötiger Ballverlust brachte den FV wieder ins Spiel. Anja Palusevic sorgte für den Anschlusstreffer und für neue Kräfte bei ihrem Team. Einmal musste man auf Seite der Badenerinnen noch durchatmen, als der Ball nach der vierten Ecke der Gastgeberinnen an der Latte, dann aber sicher in den Händen von Kober landete. Spielführerin Veronika Hafke sorgte mit ihrem zweiten Treffer in der Schlussminute für das erlösende 3:1. Eine Flanke von Chantal Fuchs konnte sie im Strafraum annehmen und gezielt ins linke flache Eck versenken „In der ersten Hälfte haben wir Glück gehabt - uns nach dem Wechsel deutlich gesteigert und am Ende nicht unverdient gewonnen", resümierte Chef-Trainer Jürgen Ehrmann nach dem Spiel. „Die Mannschaft hat sich in die Partie hinein gekämpft, auf dem holprigen Geläuf war es nicht leicht spielerisch zu überzeugen".

Mit 13 Punkten nach fünf Spielen stehen die Hoffenheimerinnen nun sicher auf dem 3. Tabellenplatz. Weiter ohne Verlustpunkte sind die Topfavoriten aus Freiburg und Köln geblieben. Der FC ist am kommenden Sonntag in Hoffenheim zu Gast, wenn die Frauen der TSG 1899 Hoffenheim zum ersten Mal ein Heimspiel im Dietmar-Hopp-Stadion bestreiten. Der Anstoß zum Spitzenspiel der 2. Frauen-Bundeliga erfolgt um 14 Uhr und die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung in der neuen Umgebung sehr freuen.

FV Löchgau - 1899 Hoffenheim 1:3 (0:0)
FV Löchgau: Arnold, M. Schuster (75. Klinge), Diesch (53. Limbach), Palusevic, Streicher (68. Wörner), Grab, Schropp, S. Schuster, Blessing, Mihalek, Klotz
1899 Hoffenheim: Kober, Breitner, Howard, Schneider, Pankratz, Stoller (81. Rauschenberger), Betz, Fuchs, Gramlich (71. Hünerfauth), Hartel (84. Demirel).
Tore: 0:1 Hafke (64., Hartel), 0:2 Hartel (71., Fuchs), 1:2 Palusevic (79.), 1:3 Hafke (90., Fuchs). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Nieder (Mainz). Karten: -.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben