Alle Ergebnisse
AKADEMIE
09.05.2010

U17 verliert in Freiburg

In Freiburg gab es für die U17 nichts zu erben. Das Team von Trainer Tayfun Korkut kehrte mit einer verdienten 1:4 (1:2)-Niederlage aus dem Breisgau zurück. Den Ehrentreffer erzielte Seifeddin Chabbi.

Die Hoffenheimer gerieten durch zwei Standardsituationen früh in Rückstand. Nach zwölf Minuten hieß es bereits 2:0 für den Sportclub. „Wir haben im ersten Durchgang überhaupt nicht ins Spiel gefunden", sagte Korkut, der sich zumindest über den 2:1-Anschlusstreffer durch Seifeddin Chabbi nach Zuspiel von Nico Walter freuen durfte. Im zweiten Abschnitt lief es für die Hoffenheimer zwar im Vergleich zum ersten besser, aber nicht gut. Nico Gutjahr und Nils Ehret sorgten für die Entscheidung zugunsten der Platzherren. „Wir haben den Start völlig verschlafen und drei Gegentreffer aus Standardsituationen kassiert", sagte Korkut.

Durch das 4:1 zogen die Freiburger in der Tabelle an der Korkut-Elf, die auf Platz acht abrutschte, vorbei. „Von unserer tollen Leistung aus dem Bayern-Spiel, an die wir eigentlich anknüpfen wollten, waren wir heute sehr weit weg", bilanzierte der Coach und fügte hinzu: „Wir müssen jetzt schauen, dass wir uns zu Hause gegen Nürnberg wieder von unserer starken Seite präsentieren und diese Niederlage wettmachen."

SC Freiburg - 1899 Hoffenheim 4:1 (2:1)
Freiburg: Bergdorf - Kiefl, Schulz (47. Menig), Ehret (75. Ghita), Dautner, Gutjahr, Dold, Ginter, Kerk (41. Taşlı), Falahen, Knopp (70. Ludy).
Hoffenheim: Redl - Walter, Kalinovski, Wild (41. Etzold), Ünsal, Müller, Yıldırım, Wanitzek (41. Kostić), Önerler, Linn (59. Bozić), Chabbi (70. Jedrzejczyk).
Tore: 1:0 Schulz (3.), 2:0 Ginter (12.), 2:1 Chabbi (26.), 3:1 Gutjahr (61.), 4:1 Ehret (72.). Zuschauer: 90. Schiedsrichter: Gittelmann (Gauersheim).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben