Alle Ergebnisse
FRAUEN
17.09.2009

Frauen: Wichtiger Derbysieg- 6:0 gegen KSC

Drei Tage nach dem 2:0 Erfolg im DFB-Pokal gegen den SV Löchgau konnte das Hoffenheimer Regionalligateam wieder eine sehr gute Leistung abrufen. Im Nachholspiel vom 2. Spieltag siegte der Aufsteiger beim Vizemeister der vergangenen Saison auch in der Höhe verdient mit 6:0.

Von Anfang an setzen die Hoffenheimerinnen den KSC unter Druck und erspielen sich immer wieder gute Chancen. Trotzdem dauert es bis zur 33. Minute, ehe Veronika Hafke nach einer Eckballvariante den Ball aus 20 Metern in den Torwinkel zur 1:0 Führung zirkeln kann.
Bis dahin musste der Hoffenheimer Anhang nur einmal die Luft anhalten, als zehn Minuten zuvor der Ball im Netz der 1899er zappelte. Zurecht entschied die sehr gute Schiedsrichterin aber auf Foulspiel an Hoffenheims Innenverteidigerin Sabrina Esslinger.
Mit dem Pausenpfiff dann noch das 2:0. Wieder nach einer Ecke ist es diesmal Christine Schneider, die den Ball aus kurzer Distanz über die Torlinie drückt.
Nach dem Wechsel wurde die Überlegenheit der Gäste noch deutlicher und endlich konnten die sehr schön herausgespielten Chancen auch verwertet werden.
Nach einer Stunde belohnt sich Chantal Fuchs für klasse Spiel selbst und erhöht mit einem Doppelschlag auf 4:0. Zuerst um kurvt sie Tanja Bacher im KSC-Kasten, nachdem sie herrlich von Christine Schneider freigespielt wurde. Nur vier Minuten später nutzt Hoffes Stürmerin einen „Stockfehler" der Keeperin und schiebt mühelos zur endgültigen Entscheidung ein.
Wie in den vergangenen Spielen konnten die Einwechselspielerinnen auch in Karlsruhe das Tempo hochhalten und selbst sehr gute Akzente setzen.
Das 5:0 dann in der 72. Minute - Michelle Baumann mit einem klasse Pass auf Claire Savin, deren Schuss Tanja Bacher nur abklatschen lassen kann. Marie Langner ist zur Stelle und staubt problemlos ab.
Zehn Minuten vor Spielende macht Christine Schneider nach Zuspiel von Marie Langner noch das halbe Duzend voll.

Spitzenspiel am Sonntag um 15 Uhr

Nach zwei Spieltagen liegt 1899 Hoffenheim nun mit sechs Punkten und 9:0 Toren an der Tabellenspitze. Am kommenden Sonntag geht es nun in St. Leon mit der Partie gegen den SV Germania Wiesbaden weiter. Der hessische Aufsteiger hat als einziges Team neben den Hoffenheimerinnen ebenfalls noch eine „weiße Weste" und belegt derzeit somit den 2. Tabellenplatz.

Für 1899 spielten: Kober, J. Hafke, Breitner, Esslinger (46. Scheel), V. Hafke, Savin, Gramlich, Schneider, Stoller (59. Langner), Schön (59. Baumann), Fuchs (65. Howard)

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben