Alle Ergebnisse
U23
22.11.2009

U23 erobert die Tabellenspitze

Nach einem mühevollen 1:0-Arbeitssieg gegen den FV Illertissen bejubelte die U23 am Sonntag Nachmittag die Eroberung der Tabellenspitze. Durch das Unentschieden des langwöchigen Spitzenreiters VfL Kirchheim/Teck in Spielberg und dem folgenden „Dreier“ der Hoffenheimer steht das Team von Trainer Markus Gisdol, das zum vierten Mal in Folge ohne Gegentreffer blieb, aufgrund des besseren Torverhältnisses erstmals in dieser Saison auf dem ersten Platz.


Das Tor des Tages fiel bereits in der achten Minute. Nach einem schönen Zuspiel in die Gasse von Marco Terrazzino markierte Andreas Ludwig aus der Drehung mit links die frühe Führung. In der Folge hatten die Hoffenheimer zwar noch zahlreiche Chancen, den Vorsprung auszubauen, weitere Tore wollten aber nicht fallen. Terrazzinos Kopfball nach einer Ecke wurde von der Linie gekratzt (13.), nur eine Minute später lenkte ein Illertisser Abwehrspieler eine Terrazzino-Hereingabe an den Pfosten.

Langsam wachte der FVI auf und kam nun seinerseits zu ersten Möglichkeiten. Der Schuss von Holger Bachthaler strich knapp über den Torwinkel (15.), Christian Sameisla scheiterte an 1899-Keeper Jens Grahl (24.). Die Führung ging jedoch in Ordnung und hätte ausgebaut werden können, aber Ludwigs Flachschuss aus 16 Metern war zu unplatziert (32.) und Robin Neuperts 25-Meter-Hammer knallte an den Pfosten (35.).

Die zweite Halbzeit war von vielen Ballverlusten und viel Hektik geprägt. Die einzig nennenswerte Hoffenheimer Chance bestand aus einem Torschuss Ludwigs nach einer Ablage des eingewechselten Younes Bahssou, der knapp am Tor vorbeistrich (61.). Schrecksekunde in der 69. Minute, als Schiedsrichter Manuel Dürr nach einem gestreckten Bein von David Kienast im Strafraum auf Elfmeter entschied. Der Schuss des kurz darauf ausgewechselten Steffen Kuhn landete allerdings am Außenpfosten.

„Wir können nicht jede Woche eine so tolle Leistung wie zuletzt gegen Weinheim abrufen", sagte Gisdol nach dem Arbeitssieg. „Gemäß dem Spielverlauf bin ich aber mit dem Ergebnis zufrieden." Auch Stürmer Marco Terrazzino bejubelte den Sprung auf den Platz an der Sonne: „Wir sind froh, dass wir gewonnen haben und jetzt Erster sind."

1899 Hoffenheim - FV Illertissen 1:0 (1:0)
Hoffenheim: Grahl - Klingmann, Ammann (46. Bahssou), Raitala (61. Kienast), Jabiri, Nyenty, Hemlein, Neupert, Terrazzino (49. Neumann), Ludwig, Rosen.
Illertissen: Schoppel - Kuhn (69. Erhard), Holzapfel, S. Zweifel, Klar, Hornung (74. Böck), Wild, Sameisla, Skowranek, Bachthaler (63. Birk-Braun), J. Zweifel.
Tor: 1:0 Ludwig (8.). Zuschauer: 500. Schiedsrichter: Manuel Dürr (Mötzingen). Karten: Gelb für Neupert, Nyenty, Neumann / Skowranek, Kuhn, Schoppel, S. Zweifel, Holzapfel, Birk-Braun. Besondere Vorkommnisse: Kuhn schießt Foulelfmeter an den Pfosten (64.).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben