Alle Ergebnisse
AKADEMIE
20.10.2009

U19 unterliegt „Gauchos“ mit 0:2

Die U19 unterlag vor rund 250 Zuschauern auf der Anlage der SG Horrenberg der argentinischen U17-Nationalmannschaft mit 0:2 (0:2). Die „Gauchos“ fliegen am Dienstag Nachmittag nach Nigeria, wo sie im Rahmen der U17-WM (24.10. bis 15.11.) auch auf Deutschland treffen.

Das Team von Trainer Guido Streichsbier wurde bereits in der Anfangsphase kalt erwischt und geriet durch Treffer von Eduardo Rotondi (Argentinos Juniors, 3.) und Esteban Orfano (Boca Juniors, 19.) früh in Rückstand. Die vom 1986er Weltmeister José Luis Brown trainierte „Sub 17" Argentiniens fiel neben ihrer entschlossenen und technisch versierten Spielweise auch dadurch auf, dass sie verwirrenderweise ohne Rückennummern auflief.

Auf Einladung eines deutschen Sponsors bereitete sich die kleine „Albiceleste" seit Sonntag vor acht Tagen in Deutschland auf die anstehende WM vor, bei der sie ab dem 24. Oktober in der Vorrunden-Gruppe auf Ausrichter Nigeria, Honduras und die DFB-Auswahl (27. Oktober, 16 Uhr) trifft. Einen besonderen Eindruck hinterließ im ersten Abschnitt der kleine Stürmer David Villalba von River Plate. Die Hoffenheimer um Kapitän Pascal Groß fanden erst Mitte der zweiten Halbzeit besser in die Partie, die beste Chance zum Anschlusstreffer vergab Jonas Hofmann kurz vor der Pause. In den zweiten 45 Minuten wechselten beide Trainer munter durch, 1899 hatte nun zwar mehr Spielanteile, biss sich aber an den robusten „Gauchos" die Zähne aus.

Die Anfangsformationen:
Hoffenheim: Daniel Lück - Marcel Gruber, Albert Alex, Timo Helfrich, Christian Grassel, Jonas Hofmann, Christian Lensch, Marco Schäfer, Umberto Tedesco, Pascal Groß, Björn Recktenwald.
Argentinien „Sub 17": Damián Martà­nez - Leandro Marà­n, Esteban Espà­ndola, Leandro González Pirez - Esteban Orfano, Facundo Quignon, Ezequiel Cirigliano, Facundo Bitancourt - Sebastián González - Daniel Villalva, Eduardo Rotondi.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben