Alle Ergebnisse
AKADEMIE
23.09.2009

Schmidt trifft, Lück rettet Punkt: Badens U19 gewinnt Berninger-Sichtungsturnier

Etwas überraschend holte sich die U19-Auswahl des Badischen Fußballverbandes mit neun Hoffenheimern den süddeutschen Titel beim Heinz-Berninger-Pokalturnier in Bad Friedrichshall. Die Badener hatten knapp vor den punktgleichen Hessen die Nase vorn, wobei die mehr geschossenen Treffer bei gleicher Differenz den Ausschlag gaben. Für Juniorensportlehrer Christian Hurle, der erfolgreich den beim U18-Länderpokal weilenden Roland Reichel vertrat, war entscheidend, „dass unsere Auswahl eine tolle Mannschaftsleistung, großes Engagement und einen enormen Siegeswillen an den Tag legte“.

Fabio Schmidt von der U19 steuerte zwei der insgesamt sechs Treffer Badens bei. Am ersten Turniertag hatten die Badener sowohl beim 2:0-Erfolg gegen Württemberg als auch beim 2:2 gegen Südbaden des Öfteren das Glück auf ihrer Seite. Der Minutenzeiger hatte sich gegen Südbaden noch nicht einmal gedreht, da stand es bereits 0:1, ehe zwei Tore von Fabio Schmidt die Begegnung noch vor dem Seitenwechsel drehten. Nach Wiederbeginn spielten dann aber nur noch die Südbadener, die zwar den Ausgleich erzielten, anschließend aber immer wieder an 1899-Torhüter Daniel Lück scheiterten.

Nach einer beachtlichen Steigerung am zweiten Tag reichte es dann sogar zum Turniersieg. Gegen Bayern gab es einen hoch verdienten 2:0 Erfolg, ein Unentschieden zum Abschluss gegen den direkten Konkurrenten Hessen reichte schließlich zum Turniersieg. Beim 0:0 kamen die Badener nie in Verlegenheit.

Alle Resultate: Hessen - Bayern 0:0, Württemberg - Baden 0:2, Südbaden - Hessen 0:1, Bayern - Württemberg 0:2, Baden - Südbaden 2:2, Hessen - Württemberg 3:0, Südbaden - Bayern 3:0, Bayern - Baden 0:2, Württemberg - Südbaden 1:2, Baden - Hessen 0:0.

Endstand:
1. Baden 6:2 Tore/8 Punkte
2. Hessen 4:0/8
3. Südbaden 7:4/7
4. Württemberg 3:7/3
5. Bayern 0:7/1

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben