Alle Ergebnisse
ARENA
28.03.2008

Puzzeln auf der Baustelle

Der Bau des neuen Hoffenheimer Stadions an der A6 ist momentan vergleichbar mit einem Puzzle – jedoch einem überdimensionalen Puzzle. Spielerisch leicht sieht es aus, wenn Stück für Stück die einzelnen Teile zu einem herrlichen Gesamtgebilde richtig zusammengefügt werden. Über 30.000 Zuschauer sollen schließlich im Januar 2009 dabei sein, wenn der Ball erstmals in der neuen Arena rollt.

Jeder Zahnbalken, jede Treppenstufe - alle sind sie viele Tonnen schwer und können nur mit entsprechendem Gerät bewegt werden. Daher ist größte Präzision der beiden Kranführer gefordert, um die jeweiligen Bauteile von den LKW's in Richtung Tribünen und milimetergenau an die richtige Position zu bringen. Hinter dem Tor, auf der Nordtribüne, wurden in diesen Tagen die letzten Zahnbalken gesetzt, so dass in Kürze die Treppenstufen bis zur letzten Reihe gesetzt werden können. In der dritten Ebene wurden die restlichen Deckenteile gegossen, die Westtribüne ist nun "deckenfertig". Auch die Balkone der insgesamt 40 Business Logen in der zweiten und dritten Ebene wurden fertig gestellt. In 3-4 Wochen wird es auf der Osttribüne, was die Treppenstufen angeht, einen weiteren Fortschritt geben. Parallel zu den Arbeiten im Stadion, wird im Außenbereich ebenso fleißig gearbeitet. Über 80 Prozent der Entwässerungskanäle wurden bereits gebaut.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben