Alle Ergebnisse
AKADEMIE
24.09.2009

Platz drei beim U18-Länderpokal / Tedesco und Doro treffen

Vor zwei Jahren als U16-Auswahl wurden sie Vizemeister, jetzt als 18-Jährige verpassten sie dieses Ziel wegen der weniger erzielten Treffer bei gleicher Tordifferenz nur äußerst knapp: Der Nachwuchs des Badischen Fußballverbandes mit zehn Hoffenheimern im Kader belegte beim DFB-U18-Länderpokal in Duisburg einen hervorragenden dritten Platz unter 21 Startern.

„Ein tolles Turnier mit vier guten bis sehr guten Spielen", urteilte Verbandssportlehrer Roland Reichel und ärgerte sich nur darüber, „dass wir die ersten beiden Begegnungen auch leicht hätten gewinnen können und dann wäre eine noch bessere Platzierung drin gewesen". Nach zwei 1:1-Unentschieden - zunächst gegen Mecklenburg-Vorpommern, anschließend gegen Sachsen - boten die Badener dann beim 1:0 gegen Westfalen die beste Vorstellung. Keine Probleme gab es zum Abschluss gegen Bayern, wo die Treffer zum 4:0-Sieg in regelmäßigen Abständen fielen, je einen erzielten die Hoffenheimer Umberto Tedesco und Sebastian Doro. Der verdiente Lohn war das „Treppchen" mit der Bronzemedaille.

„Neben dem guten Auftreten hat mich besonders gefreut, dass die Jungs unserer drei Junioren-Bundesligavereine innerhalb und außerhalb des Platzes unglaublich gut und harmonisch miteinander umgegangen sind", war Reichel deshalb auch davon überzeugt, „die richtige Mischung gefunden zu haben". 1899 Hoffenheim, der Karlsruher SC und der SV Waldhof Mannheim stellten den kompletten Kader beim DFB-U18-Länderpokal. Die Hoffenheimer Umberto Tedesco, Christian Lensch und Jonas Hoffmann konnten ihre Position im erweiterten DFB-Kader festigen.

Alle Resultate: Baden - Mecklenburg-Vorpommern 1:1, Württemberg - Schleswig-Holstein 6:1, Südbaden - Sachsen-Anhalt 1:2, Südbaden - Südwest 1:3, Sachsen - Baden 1:1, Berlin - Württemberg 0:2, Saarland - Südbaden 0:0, Westfalen - Baden 0:1, Württemberg - Niederrhein 2:1, Baden - Bayern 4:0, Württemberg - Rheinland 1:1.

Endstand:
1. Württemberg 11:3 Tore/7:1 Punkte
2. Südwest 10:5/ 6:2
3. Baden 7:2/6:2

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben