Alle Ergebnisse
AKADEMIE
03.12.2009

Junioren-Vorschau: Lösbare Aufgaben für die Junioren-Teams am Wochenende, Hallenauftakt bei den D-Junioren

Nach den beiden Niederlagen gegen den VfB Stuttgart heißt es für die A- und B-Junioren von 1899 Hoffenheim in den Spielen gegen den SV Darmstadt 98 und den SSV Ulm 1846 Wiedergutmachung zu betreiben.

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Trotz einer frühen 1:0-Führung durch Pascal Groß kehrte die U19 von Trainer Guido Streichsbier ohne Punkte aus Stuttgart zurück. „Wir haben nach einer starken Anfangsphase in der Offensive zu wenig investiert und haben am Ende verdient verloren", so Streichsbier. Am Freitag empfangen die A-Junioren die Zwölfplatzierten Darmstädter. Mit einem Sieg könnte die U19 bis auf den fünften Rang vorrücken und mit Tuchfühlung zu den vorderen Tabellenplätzen in die verdiente Winterpause gehen. "Wir haben noch drei Spiele in diesem Jahr zu bestreiten. Unser Anspruch ist es, diese auch zu gewinnen. Dies gelingt uns jedoch nur, wenn wir die individuellen Fehler aus der Partie gegen Stuttgart abstellen."

1899 Hoffenheim - SV Darmstadt 98
Freitag, 04.12.2009, 19.30 Uhr Häuselgrundweg Zuzenhausen

U18 / A-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

Die U18 konnte am vergangenen Wochenende einen wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn von der TSG Backnang einfahren. Zum Auftakt der Rückserie erwischte man im Heimspiel den besseren Start und ging durch Lars Friedel in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Daniel Beer auf Vorlage von Jan Gehrig auf 2:0, unmittelbar nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte gelang Julian Scharfenberger mit dem 3:0 die vermeintliche Vorentscheidung. Die Mannschaft von Meik Spieler brachte durch eigene Nachlässigkeiten den Gegner in der Folgezeit aber wieder ins Spiel, doch ausser dem Anschlusstreffer zum 3:1 Mitte der zweiten Halbzeit durch einen berechtigten Foulelfmeter wussten die Gäste hieraus kein Kapital zu schlagen, weshalb sich am insgesamt verdienten 3:1 Erfolg für 1899 Hoffenheim auch nichts mehr änderte. Vor allem an die Leistung der 1. Halbzeit will und muss das Team von Meik Spieler und Manuel Hernandez am Wochenende anknüpfen, wenn man auch beim Tabellenzweiten in Ulm etwas Zählbares mit nach Hause nehmen möchte. Im Hinspiel war man den Jungspatzen vor heimischer Kulisse noch mit 2:3 unterlegen.

SSV Ulm 1846 - 1899 Hoffenheim U18
Sonntag, 06.12.2009, 14:00 Uhr, Stadionstrasse Ulm

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Die schwächste Saisonleistung attestierte Trainer Tayfun Korkut seiner Mannschaft nach dem Auftritt im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. Am Ende gewann der VfB verdient mit 1:0. Dennoch ist Korkut nicht Bange vor der Partie am Samstag beim Duell der Tabellennachbarn. „Wir haben die Fehler ausführlich analysiert und angesprochen. Wir werden in Ulm eine andere Hoffenheimer Mannschaft sehen", so Korkut. Im Falle eines Auswärtserfolges könnte sich die U17 weiterhin in der Spitzengruppe festsetzen.

SSV Ulm 1846 - 1899 Hoffenheim
Samstag, 05.12.2009, 13 Uhr, Stadionstrasse Ulm

U16 / B-Junioren Verbandsliga

Zum vorgezogenen Rückrundenauftakt ist am Samstag der TSV Reichenbach in Zuzenhausen zu Gast. Die Mittelbadener waren im Hinspiel mit 0:7 deutlich unterlegen, haben sich aber im Verlauf der Hinrunde auf den 4. Platz vorgearbeitet und haben die Hinspielniederlage sicherlich im Hinterkopf. Die U16 von Xaver Zembrod und Uli Brecht möchte mit dem momentanen Vorsprung von 12 Punkten auf den 2. Platz aber ihrerseits auch gerne in die anschliessende Winterpause.

1899 Hoffenheim U16 - TSV Reichenbach
Samstag, 05.12.2009, 11:00 Uhr, Häuselgrundweg Zuzenhausen

U15 / C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

Nach der unnötigen Niederlage gegen Waldhof Mannheim will die U15 am Wochenende gegen den SC Pfullendorf, derzeit Vorletzter der C-Junioren Oberliga, wieder zurück in die Erfolgsspur. Zum Abschluss der Hinrunde ist ein Sieg fest eingeplant, damit das Team von Frank Fröhling und Jens Schuster, derzeit auf dem 3. Platz, auf einem der begehrten vier Qualifikationsplätze für die Regionalliga 2009/10 überwintern kann.

1899 Hoffenheim U15 - SC Pfullendorf
Samstag, 05.12.2009, 14:30 Uhr, Häuselgrundweg Zuzenhausen

U14 / C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar

Im Nachholspiel bei der SG Ittlingen/Eppingen konnte die U14 mit einem 5:0 Erfolg ihre weisse Weste behalten und liegt nun nach der Hinrunde mit sieben Punkten Vorsprung deutlich an der Tabellenspitze. In Ittlingen war Trainer Wolfgang Heller mit seiner Mannschaft einmal mehr sehr zufrieden. Über die gesamte Spieldauer hinweg wurden immer wieder Torchancen erarbeitet, einziges Manko blieb die Verwertung. In der 17. Minute gelang Enrico Schröder auf Vorlage von Fabio Haberkorn die 1:0 Führung, erneut Enrico Schröder erhöhte in der 27. Minute dann auf 2:0. Nicolai Rapp markierte nach 32 Minuten den Pausenstand von 3:0. Nach dem Seitenwechsel gelang Marc Barisic in der 44. Minute das 4:0, zum Endstand von 5:0 traf erneut Barisic per Kopf (53.). Das Auslassen weiterer toll herausgespielter Gelegenheiten verhinderte einen höheren Erfolg. Am kommenden Samstag tritt das Team bei der SG Waibstadt/Sinsheim zum vorgezogenen Rückrundenauftakt an.

SG Waibstadt/Sinsheim - 1899 Hoffenheim U14
Samstag, 05.12.2009, 11:15 Uhr, Schwimmbadweg Sinsheim


U13-U12 / D-Junioren

Die D-Junioren haben ihre Feldrunde mittlerweile abgeschlossen und am Samstag bereits ihre ersten Topturniere in der Halle. Für die U13 geht es dabei in die EWS-Arena in Göppingen, wo die Handballer von Frisch Auf ihre Bundesligaheimspiele austragen. Der 1.FC Eislingen hat als Veranstalter für den EnBW-Cup mit u.a. dem VfB Stuttgart, dem Karlsruher SC, der SpVgg Greuther Fürth oder dem FC St. Gallen einige namhafte U13-Mannschaften für sein Turnier gewinnen können. Die U12 tritt beim Hallenmasters des FV Budenheim an. In Kooperation mit dem FSV Mainz 05 wurde dort zum Auftakt in die Hallensaison ein Topturnier mit den stärksten Teams aus dem Südwesten organisiert.

http://www.fv-budenheim.de/Hallenmasters/HM2009/Hallenmasters_2009.htm

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben