Alle Ergebnisse
PROFIS
12.05.2009

Hoffenheim setzt auf Garmin GPS-Trainingscomputer

Das Training bei 1899 Hoffenheim ist vielseitig.Neben den technisch-taktischen Elementen gehört das Konditionstraining mit Athletik-Trainer Rainer Schrey zu den grundlegenden Trainingsinhalten eines Fußball-Profis. Genaue Daten über die individuelle körperliche Leistungsfähigkeit der Spieler sind im Trainingsprozess sehr wichtig. Hierbei setzt Hoffenheim seit zwei Jahren auf die GPS-Trainingscomputer von Garmin.

Die Handgelenksgeräte zeichnen dabei nicht nur die Herzfrequenz auf, sondern auch die Laufstrecke - ein Riesenvorteil gegenüber normalen Pulsuhren. Und die Daten lassen sich extrem einfach am PC auswerten. Athletiktrainer Rainer Schrey war begeistert und rüstete auch die U23 sowie die A-Jugend aus. Für eine Firma wie Garmin ist eine solche Wertschätzung ihrer Produkte natürlich sehr erfreulich. Während die ersten Geräte noch gekauft wurden, hat sich heute daraus eine Servicepartnerschaft entwickelt.

Wenn es um mobile Navigationslösungen geht, ist Garmin weltweit Marktführer und bietet ein beeindruckendes Produktspektrum. So ziemlich jeder kennt die Straßennavigationsgeräte. „Navis", wie das aktuelle Garmin Nüvi 765, bestimmen mit Hilfe der Signale der GPS-Satelliten (GPS = Global Positioning System) regelmäßig die aktuelle Position und zeigen sie auf einer Karte im Monitor an. Gibt man vorher ein Ziel ein oder aktiviert einen der vielen gespeicherten Points of Interest (POI), führt einen das Nüvi sicher dorthin. Dabei erfährt man auch, welche Strecke man zurückgelegt hat, wie schnell man unterwegs ist und wann man voraussichtlich ankommt.

Daneben setzt Garmin die GPS-Technik auch im Marine- und Luftfahrtbereich ein, sowie auch für Outdoorer und Sportler. Diese GPS-basierten Sportuhren helfen auch 1899 Hoffenheim, Fußball auf höchstem athletischem Niveau zu spielen.
Denn die GPS-Technologie erweitert die Möglichkeiten der Trainingsanalyse und -steuerung im Profi-, aber auch im Freizeitsport erheblich.

GPS-Trainingscomputer wie die Forerunner-Serie zeigen in Echtzeit Informationen wie (Durchschnitts-)Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz, Herzfrequenz, Trainingszonen, verbrauchte Kalorien usw. an und speichern sie zusammen mit der tatsächlich zurückgelegten Strecke. Rainer Schrey kann so die Ausdauerleistung seiner Spieler genau bestimmen, mögliche Schwächen aufdecken und das Beste aus jedem herausholen.

Denn im modernen Fußball ist die maximale Fitness der Spieler essentiell. In den Top-Ligen Europas kann das spielerische Niveau nur dann über 90 Minuten aufrechterhalten werden, wenn das athletische Potential der Spieler voll ausgeschöpft wird. Folglich spielt die körperliche Konstitution im temporeichen Angriffsspiel eine manchmal entscheidende Rolle. Deshalb legen auch die führenden Teams der Fußball Bundesliga größten Wert auf ein effektives Athletiktraining.

Athletiktrainer Rainer Schrey kann seine Spieler sogar mit individuellen Trainingsvorgaben in den Urlaub schicken. Für die Erfüllung dieser "Hausaufgaben" bürgen die Aufzeichnungen des Forerunners, die entweder nach der Rückkehr „ausgelesen" oder per Internet über das Onlineportal Garmin ConnectTM direkt kontrolliert werden. So wissen die Verantwortlichen stets Bescheid, welcher Spieler noch Ausdauerdefizite hat und kann jeden einzelnen optimal vorbereiten. Derzeit warten die Profis auf 30 nagelneue Armbandcomputer Forerunner 310XT.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben