Alle Ergebnisse
FRAUEN
07.09.2009

Frauen Oberliga: 1899 II – Hegauer FV 2:0

Im ersten Saisonspiel gegen den Vizemeister der vergangenen Saison konnten die Hoffenheimer Oberligafrauen ein Ausrufezeichen setzten. Gegen den Meisterschaftsanwärter aus Engen konnte der Aufsteiger verdient mit 2:0 gewinnen und zeigte dabei eine sehr gute Leistung.

Vor allem in der ersten Spielhälfte bestimmten die Kraichgauerinnen die Partie und ließen die Gäste nicht gefährlich vors eigene Tor kommen. Zwar spielerisch überlegen, mangelte es allerdings auch an eigenen Großchancen. Nach gut einer halben Stunde war es dann allerdings soweit. Ein verunglückter Befreiungsschlag der Hegauer Hintermannschaft landete direkt vor den Füßen von 1899-Stürmerin Yesim Demirel, die den Ball eiskalt aus 10-Metern in den linken Torwinkel zur 1:0 Führung schoss.
Nach dem Wechsel kam der HFV besser ins Spiel und zu zwei guten Tormöglichkeiten. Einmal konnte Jasmin Wernert allerdings von der Torlinie klären (60.) und nur kurze Zeit später verhinderte Ann-Catrin Büchner im Hoffenheimer Tor den Ausgleich.
Die Schlussviertelstunde gehörte dann aber wieder den Gastgebern, die vor allem läuferisch und kämpferisch überzeugen konnten. Man merkte allen Spielerinnen an, dass sie die Führung und den Sieg nicht mehr hergeben wollten.
Nachdem Anna-Mona Leist und Sabine Stoller nur knapp scheiterten sorgte Marisa Ettner vier Minuten vor dem Abpfiff für die Entscheidung. Nach herrlichem Kombinationsspiel von Victoria Mayer und Katrin Benig im Mittefeld, konnte Marisa im Strafraum freigespielt werden und zum 2:0 vollenden.
Kurz darauf konnten alle Mädels und Trainer den ersten Saisonsieg im ersten Oberligaspiel bejubeln. Das Team hat gezeigt, dass auch in diesem Jahr wieder mit Hoffenheim in der Oberliga Baden-Württemberg zu rechnen ist, auch wenn spielerisch noch nicht alles passen konnte.
Am kommenden wartet der nächste harte Brocken auf die 1899er, wenn man beim letztjährigen Dritten in Freiburg zu Gast ist. Die Bundesligareserve des SC Freiburg möchte unbedingt in die Regionalliga aufsteigen und gilt auch als Favorit im Meisterschaftskampf. Das erste Spiel beim VfL Munderkingen, auch eins der Topteams der Liga, konnten die Breisgauerinnen mit 2:0 für sich entscheiden.

Für 1899 II spielten: Büchner, Zeitler (17. Henke), Obländer, Wernert, Karnahl, Mayer, Götz (79. Troumpouki), Benig, Stoller, Ettner, Demirel (68. Leist)

Tore: 1:0 Demirel (33.) und 2:0 Ettner (87.)

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben