Alle Ergebnisse
BUSINESS
16.11.2009

Autogrammstunde bei Ausrüster PUMA

Am 16. Oktober dieses Jahres öffnete die neue PUMA-Konzernzentrale in Herzogenaurach nach drei Jahren Bauzeit ihre Pforten. Grund genug für 1899 Hoffenheim, nach dem Testspiel bei der SpVgg Greuther Fürth, auf einen Besuch in den neu geschaffenen Räumlichkeiten der PUMA AG vorbei zu schauen und im Rahmen einer Signierstunde der großen Anhängerscharr in der Region eine Freude zu bereiten.

Die Profis von 1899 Hoffenheim staunten nicht schlecht, als sie den Weg aus dem Mannschaftsbus in Richtung des 50.000 Quadratmeter großen Neubaus am PUMA-Way-One antraten. Neben dem Verwaltungszentrum für den gesamten zentraleuropäischen Bereich entstand dort ein sogenanntes „Brand-Center", das als firmeneigenes Kongresszentrum über eine 1.500 Personen fassende Multimediahalle und zahlreiche Veranstaltungsräume verfügt, in denen das Unternehmen künftig seine Kundenpräsentationen und Meetings durchführen wird. Hinzu kommt das „Retail-Gebäude", das einen Outlet-Store sowie das Merchandising-Zentrum aufnimmt.

PUMA Deutschland Geschäftsführer Matthias Bäumer und Sportmarketingleiter Helmut Fischer begrüßten Trainer, Spieler und Funktionäre nach der Ankunft bevor es nach einer Stärkung sogleich im PUMA Outlet-Store daran ging, die Autogrammwünsche der rund 1.000 Fans zu erfüllen. „Man merkt, dass wir eine Marke geworden sind und die Menschen etwas Positives mit uns verbinden: die frische Art und Weise, mit der wir Fußball spielen", freut sich Timo Hildebrand über den großen Fanzuspruch. Nach über einer Stunde eifrigem Autogrammeschreibens nutzten die Hoffenheimer Spieler die Gelegenheit, um im PUMA Outlet- und Concept-Store auf 2.700 Quadratmetern nach Herzenslust einzukaufen und den ein oder anderen exklusiven Artikel mit nach Hause zu nehmen. „Wir freuen uns sehr über den Besuch. Das große Interesse der Fans verdeutlicht die Attraktivität von 1899 Hoffenheim. Die jungen, unkomplizierten Attribute der Hoffenheimer Spieler passen zu PUMA und wir sind stolz, mit 1899 Hoffenheim unsere Räumlichkeiten eingeweiht zu haben", freute sich Matthias Bäumer.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben