Alle Ergebnisse
PROFIS
13.08.2009

1899 zu Gast in Leverkusen

Seit Ende 2007 wurde im und am Leverkusener Stadion kräftig gewerkelt. Vor wenigen Tagen wurde die Umbauphase beendet- jetzt ist der 70 Millionen teure Umbau fertig. Am Samstag ist 1899 Hoffenheim der erste Gegner von Bayer Leverkusen in der BayArena.

30.000 Zuschauer werden bei der Heimpremiere von Leverkusens neuem Trainer Jupp Heynckes dabei sein. Bei 1899 wird neben Matthias Jaissle (Aufbautraining) auch Tobias Weis (Kniebeschwerden) fehlen. Der Einsatz von Luiz Gustavo ist fraglich. Am Donnerstag durfte Trainer Ralf Rangnick Demba Ba im Mannschaftstraining begrüßen. „Demba hat gut gearbeitet“ spricht Rangnick dem Senegalesen ein Lob aus.

In der vergangenen Saison musste 1899 Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen zwei schmerzhafte Niederlagen einstecken. Sowohl in der BayArena beim 2:5 als auch beim 1:4 vor eigener Kulisse in der Rhein-Neckar-Arena mussten die Spieler von Trainer Ralf Rangnick Lehrgeld bezahlen. „Beide Spiele waren nach dem 2:0 Rückstand richtig eng. Es wird keine leichte Aufgabe, aber wir wollen etwas Zählbares mitnehmen. Wir wissen das wir auf einen guten Gegner treffen, aber wir wollen trotzdem gewinnen“ so Rangnick.

Leverkusen hat sich in allen Mannschaftsteilen verstärkt. In der Defensive soll der 99-Fachen finnischen Nationalspieler Sami Hyypiä für Stabilität sorgen. „Ich freue mich auf das Duell mit Hyypiä. Er hat in seiner Karriere schon sehr viele Erfolge gefeiert und ist ein klasse Spieler“ blick Chinedu Obasi mit viel Vorfreude auf die Partie. Mit Eren Derdiyok der vom FC Basel kam und Theofanis Gekas soll die Lücke im Angriffszentrum geschlossen werden, die der verletzungsbedingte Ausfall von Patrick Helmes (Kreuzbandriss), der die komplette Hinrunde ausfallen wird, hinterlassen hat. „Unsere Motivation ist hoch. Wir haben letzte Saison gegen Bayer keinen Punkt geholt. Diese Saison wollen wir das ändern. Wir wollen den Gegner mit unseren Waffen schlagen, “ erklärt Verteidiger Andreas Beck. Nach dem Unentschieden am 1.Spieltag gegen Aufsteiger Mainz will die Werkself die ersten drei Zähler einfahren.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben