Alle Ergebnisse
SPIELFELD
03.12.2018

11 Fakten über TSG-Youngster

Junge Spieler der TSG Hoffenheim sorgen immer wieder für Furore. Der Klub setzt schließlich so konsequent wie kaum ein anderer Verein auf Talente und Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. SPIELFELD hat deshalb elf Fakten über die erfolgreichsten Youngster im Hoffenheimer Trikot herausgesucht.

(1) Vier Treffer in der Bundesliga

18 Jahre und 314 Tage alt war Reiss Nelson, als er seinen vierten Treffer in der Bundesliga erzielte. Der Engländer war damit der zweitjüngste Spieler der Liga-Historie, der in seinen ersten vier Bundesligaspielen vier Treffer erzielte. Nur Jürgen Jendrossek vom 1. FC Köln war schneller (18 Jahre und 296 Tage).

(2) Jüngster Bundesliga-Spieler

Niklas Süle ist der bisher jüngste TSG-Spieler, der in der Bundesliga für die TSG Hoffenheim zum Einsatz kam. Bei seinem Debüt am 11. Mai 2013 (1:4 gegen den Hamburger SV) war der Innenverteidiger 17 Jahre, acht Monate und acht Tage alt. Ligaweit ist Nuri Sahin mit 16 Jahren, elf Monaten und einem Tag der jüngste. Niklas Süle steht an Position 25 des Rankings.

(3) Jüngster Torschütze

Der Abwehrspieler ist zudem der jüngste Torschütze der TSG in der Bundesliga. Bei seinem Treffer zum 1:0 gegen den FC Bayern am 2. November 2013 (Endstand 1:2) war Süle 18 Jahre und zwei Monate alt.

(4) Jüngster ausländischer Spieler

Der jüngste ausländische Spieler, der je für die TSG in der Bundesliga spielte, ist David Alaba. Im Januar 2011 feierte der damals vom FC Bayern München ausgeliehene Österreicher im Spiel bei Werder Bremen (1:2) sein TSG-Debüt. Alaba war damals 18 Jahre und 205 Tage alt –und somit rund 16 Jahre jünger als Torsten Frings, der bei Bremen in der Startelf stand.

(5) Jüngster Torwart

Der jüngste Torwart, der in der Bundesliga für die TSG gespielt hat, ist Koen Casteels. Bei seinem Debüt im Alter von 20 Jahren und 90 Tagen feierte der Belgier am 23. September 2012 einen 3:1-Sieg gegen Hannover 96.

(6) Erster Spieler mit 100 Bundesligaspielen

Andreas Beck war der erste TSG-Spieler, der die Marke von 100 Bundesligaspielen geknackt hatte. Der jüngste Profi, der diese Schallmauer durchbrach, war jedoch Roberto Firmino. Bei seinem Jubiläum war der Offensivspieler gerade einmal 22 Jahre und 175 Tage alt. 

(7) Jüngster Spieler im Europapokal

Im Europapokal ist David Otto der jüngste TSG-Spieler der Geschichte. Bei seinem Debüt in der Europa League gegen Ludogorets Rasgrad (1:1) im vergangenen Jahr war der Stürmer 18 Jahre und 279 Tage alt. Reiss Nelson war beim Auswärtsspiel gegen Schachtar Donezk fünf Tage älter.

(8) Jüngster Torschütze im Europapokal

Gegen Rasgrad wurde Philipp Ochs zudem zum bis dato jüngsten TSG-Torschützen im Europapokal. Beim 1:1 erzielte Ochs im Alter von 20 Jahren und 234 Tagen die Führung für die TSG.

(9) Jüngster Trainer

Julian Nagelsmann ist der jüngste Cheftrainer, der jemals bei einem Bundesligaspiel auf der Bank saß. Bei seinem ersten Spiel gegen Werder Bremen (1:1) am 13. Februar 2016 war er gerade mal 28 Jahre und 203 Tage alt – natürlich auch TSG-Rekord.

(10) Jüngster Spieler mit einem Platzverweis

Der jüngste Hoffenheimer Spieler, der in der Bundesliga einen Platzverweis gesehen hat, war Luiz Gustavo. Bei seiner Gelb-Roten-Karte am 22. November 2008 (3:1 beim 1. FC Köln) war der Brasilianer 21 Jahre und 122 Tage alt.

(11) Jüngster Elfmeterschütze

Häufig übernehmen bei einem Elfmeter die älteren Spieler die Verantwortung. Roberto Firmino hingegen schoss bereits mit gerade mal 21 Jahren und 32 Tagen seinen ersten Strafstoß in der Bundesliga. Mit seinem Treffer beim 3:2-Sieg gegen den FC Schalke 04 am 3. November 2012 wurde er zum jüngsten Bundesliga-Elfmeterschützen der Vereinsgeschichte.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben